Excel WENN Funktion am Beispiel erklärt

Startseite>>Microsoft>>Office>>Excel>>Excel WENN Funktion am Beispiel erklärt

Sie haben eine Umsatzliste und wollen, dass Excel wenn nötig einen Rabatt von 10% berechnet. Ein perfektes Beispiel für die Excel WENN Funktion (Wenn/Dann/Sonst)…

1. Erstellen Sie eine Umsatzliste:

Erstellen Sie zuerst in der Tabelle1 Ihrer Arbeitsmappe eine Preisliste, die etwa so aussieht:

Beispiel-Datei Downloaden
Excel - Wenn Funktion - Umsatzliste

2. Was Sie wollen

WENN ein Kunde mehr als 1000 Euro Umsatz generiert hat, DANN soll er 10% Rabatt bekommen, SONST bekommt er keinen Rabatt.

Die WENN Funktion hat immer 3 Schritte (s.g. Argumente):
WENN: die Bedingung oder Prüfung – Hier: ein Kunde generiert mehr als 1000 Euro Umsatz,
DANN: was tun, wenn die Bedingung stimmt – Hier: 10% Rabatt berechnen,
SONST: was tun, wenn die Bedingung nicht stimmt – Hier: 0,00 € schreiben.

3. Die Excel WENN Funktion

Excel - Wenn Funktion - Formeln

– Wählen Sie die Kartei „FORMELN“
– Unterpunkt „Logisch“
– Wählen Sie „WENN“

4. Der Funktionsassistent wird gestartet:

Hier finden wir wieder die 3 Schritte, die oben erwähnt wurden:

Prüfung: steht für die Bedingung – Hier: ein Kunde generiert mehr als 1000 Euro Umsatz
Dann_Wert: was tun, wenn die Prüfung stimmt – Hier: 10% Rabatt berechnen
Sonst_Wert: was tun, wenn die Prüfung nicht stimmt – Hier: 0,00 € schreiben

Excel - Wenn Funktion - Assistent

Also tragen wir Folgendes ein:
(Bild klicken um es zu vergrößern)

Übersetzt bedeutet dies Folgendes:
Wenn B2 (Umsatz) größer ist als 1000, dann werden 10% von B2 (Umsatz) berechnet, sonst wird einfach 0 in die Zelle geschrieben.

Bestätigen Sie mit einem Klick auf OK

Excel - Wenn Funktion - Assistent

5. Zelle mit der Wenn-Funktion kopieren

Wenn Funktion - Fertig

Kopieren Sie die entstehende Formel nach unten. Schon sind Sie mit Ihren Eintragungen fertig

Artikel bewerten

Excel WENN Funktion am Beispiel erklärt
Artikel bewerten
4.26 Sternen
155 Stimmen
Finden Sie diesen Artikel über die Excel WENN-Funktion hilfreich? Dann hinterlassen Sie uns einen Kommentar, oder bewerten Sie ihn.

2016-12-25T10:14:25+00:00 05.06.14|Excel, Microsoft, Office|28 Comments

28 Kommentare

  1. Christian 22. Oktober 2016 bei 15:15- Antworten

    Ich habe die Aufgabe eine Excel Tabelle zu erstellen, in der die Aktualität des Erste Hilfe Kurses sichtbar wird, der alle 3 Jahre aufgefrischt werden muss.

    Ich möchte also, dass folgendes angezeigt wird:

    Name, Vorname, Datum des letzten Kurses, Datum des nächsten Kurses, Aktualität JA/ NEIN

    Die JAHR Funktion habe ich mir schon erarbeitet. Der nächste Kurs wird bereits mit +3 berechnet.

    Meine Frage: Wie kann ich eine Wenn-Dann Beziehung setzen, in der Excel die Aktualität berechnet und mir JA oder NEIN in der Spalte Aktualität anzeigt. Es soll gelten, wenn der Erste-Hilfe-Kurs jünger als 3 Jahre ist gilt JA, wenn der Erste-Hilfe-Kurs älter ist als drei Jahre soll NEIN angezeigt werden.

  2. JJKoderjfk 19. Oktober 2016 bei 13:03- Antworten

    Hilfe ! eine Verschachtelte Wenn-Funktion, ich kann es eigentlich aber irgendwie ist mir ein Fehler unterlaufen den ich einfach nicht finde vielleicht bin ich auch nur Blind.

    Ausgangspositon: Bestandsaufnahme von Kabeln.
    1 Tabellenblatt erfasst die Kabel mit geringen Lagerbestand für eine Nachbestellung
    2 Tabellenblatt erfasst ALLE Kabel
    =WENN(‚Aderleitungen-Bestand‘!C2=“fast leer“;’Aderleitungen-Bestand‘!A2:B2;WENN(‚Aderleitungen-Bestand‘!C2=“leer“;’Aderleitungen-Bestand‘!A2:B2;“Test verschachtelte Wenn-Funktion“))

    der Sinn und Ziel dieser Sache ist dass er aus dem 2 tabellenblatt seine Daten bezieht und sobald fast leer oder leer steht diese daten ( Größe des kabels + Farbe ) zur tabelle 1 für die Nachbestellung vermittelt. Sollte der Lagerbestand in Ordnung sein Steht einfach „ok“ in grün…

    ich weiß nicht so wirklich wie ich das beschreiben soll hoffe mir kann der irgendwer weiterhelfen zur not kann ich die datei jemanden zukommen lassen…

    Dies war meine Ursprüngliche Formel: =WENN(‚Aderleitungen-Bestand‘!C6=“fast leer“;’Aderleitungen-Bestand‘!A6:$A$29;“OK“) diese klappte auch ganz gut aber jetzt ist das zweite Wenn –> „leer“ dazugekommen und ich weiß nicht mehr weiter . Danke im voraus 😀

    • JJKoderjfk 19. Oktober 2016 bei 13:45- Antworten

      Alles Gut ! Habe es doch noch alleine hinbekommen.

      =WENN(‚Aderleitungen-Bestand‘!B2=“fast leer“;’Aderleitungen-Bestand‘!A2:$A$29;WENN(‚Aderleitungen-Bestand‘!B2=“leer“;’Aderleitungen-Bestand‘!A2:$A$29;“Ok“))

    • JJKoderjfk 19. Oktober 2016 bei 13:47- Antworten

      Tut mir leid wegen dieser umständlichen Beschreibung und vielen-Dank für die schnelle Hilfe, habe es grade eben noch alleine lösen können.
      Werde aber garantiert wieder kommen wenn ich nochmals Hilfe benötige 🙂

  3. schaffner66 15. Oktober 2016 bei 16:37- Antworten

    Hallo zusammen !!
    Ich komme nicht weiter, vielleicht könnt ihr mir helfen.
    Ich muss in Excel eine spalte mit den datum eines ganzen Monates füllen, aber nur Montage, Mittwoche und Freitage bzw. Dienstage, Donnerstage und Samstage. Ich hoffe einer von euch kann mir helfen.

    • S.brck 17. März 2017 bei 12:11- Antworten

      Wie umständlich. Anstatt einfach zu schreiben jeden Wochentag ausgelassen der Sonntag! -.-

  4. Gaby 22. September 2016 bei 13:41- Antworten

    Ich muss einen Excel Formel erstellen.
    Mehrere Kunden haben in der Spedition Aufräge zum Fahren erteilt. Nun die Aufgabe:
    Wenn der Kunde mehr oder gleich 150 km hat, dann bezahlt er 50 € pauschal und einen KM Preis von 1€
    hat er mehr als 100 km, dann bezahlt er keine Pauschale aber pro Km 1,10 €. Wie fasse ich das in eine Formel ?
    Bin so langsam am verzweifeln, mit dem Taschenrechner hätte ich das schon 10 x ausgerechnet 🙂 , aber soll ich nicht

    Vielen Dank für eure Hilfe

    • David Traens 22. September 2016 bei 14:40- Antworten

      Gibt es ab 100 keine Pauschalzahlung mehr oder ab 150?
      Als Beispiel:

      • ab 150 keine Pauschalzahlung
      • Die Km werden in A1 eingetragen

      Funktion:
      =wenn(A1<150;50+A1;A1*1,10)

  5. ABL 16. August 2016 bei 13:51- Antworten

    Spalte A Spalte B Spalte C Spalte D

    1 Wartungskunde

    2 AFAG Wendelstein Juni Oktober
    3 Wartungspauschale 4.610,00 € 2.550,00 €
    4 abgerechnet

    Hallo – kann mir hierzu jemand bitte die Formel sagen?

    Ich möchte in Spalte D4 eine Formel haben.
    -> Wenn in Spalte B4 „Ja“ steht, dann zählt die Formel in Spalte D4 die Summen, die abgerechnet worden sind zusammen, sonst (also wenn nichts abgerechnet worden ist) steht nichts drin (also „“).

  6. Tina 10. August 2016 bei 19:16- Antworten

    Hallo ich hab mal eine Frage
    Ich mache grade eine exel Tabelle
    Und die Spieler sollen bei jedem Gegentor 0,50 Cent zahlen und die Trainer bei jedem geschossenen Tor 1 Euro
    Wie geht die Formel
    Zum Beispiel es steht 2:3
    Die Trainer zahlen somit jeder 2 Euro
    Und die Spieler 1,50

  7. Ralf 14. Juni 2016 bei 22:51- Antworten

    Hallo brauche mal Excel Fachwissen!,
    Benötige eine wenn Formel
    Wenn A1=“x“;F1 wenn A1″y;G1
    Ich benötige 4Argumente
    Wie mache ich daraus eine Formel.

  8. Paul Ernst 1. März 2016 bei 16:10- Antworten

    Moin!
    Ich habe ein Problem und komm nicht weite. vllt kann mir hier jemand helfen.

    Wenn wir gut davor sind rechnet exel unten bei der I Tour die kollis die wir vorgepackt haben immer runter. Das heißt wie im Beispiel unten rechnet exel nicht ab 17:12 bis 22 Uhr sondern die 265 kollis die wir vorgepackt haben werden von 17:12 abgezogen. Das heißt es verfälscht die zeit bis Feierabend. Habe schon alles probiert mit wenn-funktion usw. es will nicht klappen.

    5555
    II Tour Kommissionierer rausfahren Pause beginn komm. ende komm. restzeit. rest/vorlauf
    5555 6 0:30 0:30 5:00 10:47 2:12 2125
    4500
    III Tour
    2375 4 0:30 13:30 17:12 4:47 3065
    2800
    I Tour
    -265 4 17:12 16:47 5:12 3330

  9. Jasmin 27. Januar 2016 bei 11:02- Antworten

    War sehr Hilfreich für die Schule

  10. Kim 13. Januar 2016 bei 13:57- Antworten

    Hallo zusammen,
    ich werde noch irre oder stehe auf dem Schlauch!

    Ich würde gerne eine Zelle abfragen, hier ändert sich der Punktestand.

    Wenn also C9 als 2999 ist soll er eine 0,03 setzen. Soweit so gut, das tut er alles wenn ich aber nun die weiteren Abfragen stelle und er mehr als diese Zwei Abfragen tätigen soll und z.B. bei > als 5999 eine 0,06 setzen soll ändert er nichts mehr an den Werten.

    Kann mir jemand helfen? Anbei meine Formel

    =WENN(C9=2999;“0,03″;WENN(C9>=5999;“0,06″;WENN(C9>=8999;“0,09″;WENN(C9>=14999;“0,12″)))))

    • David Traens 14. Januar 2016 bei 16:22- Antworten

      Hallo Kim,
      Problem 1: Ihre Funktion gibt 0,03 aus, wenn C9=2999. Sobald aber C9>=5999, gibt sie IMMER 0,06 aus.
      Problem 2: Was passiert wenn C9 zwischen 3000 und 5998 ist oder kleiner als 2999? Kann das passieren?

      Hier eine mögliche Lösung:
      =WENN(C9=2999;0,03;WENN(C9<5999;"Was passiert?";WENN(C9<8999;0,06;WENN(C9<14999;0,09;0,12))))

      PS: Wenn Zahlen ausgegeben werden sollen, braucht es keine Anführungszeichen 😉

  11. David 8. Januar 2016 bei 12:02- Antworten

    Sehr geilo,
    #allesverstanden
    Super:):):)

  12. Jan 6. Januar 2016 bei 14:06- Antworten

    hallo habe auch mal eine frage, und zwar habe ich zwei Dropdown-Listen mit Zahlensystemen
    Binär,Oktal,Dezimal und Hexadezimal. Die Ergebnisse werden in´einer Tabelle angezeigt und nun soll auch die passende Rechnung in einer weiteren Spalte angeziegt werden mit Hilfe einer Wenn-Funktion.

    Ich hoffe mein Problem ist halbwegs verständlich

  13. Lisa 3. November 2015 bei 14:44- Antworten

    Hallöchen,

    Ich möchte eine Gleitzeit Tabelle einrichten und habe zwei fragen meine Tabelle kann jetzt so rechnen, das sie mir anzeigt wieviel Plus und auch minus ich machen werde wenn ich um eine bestimmte Uhrzeit komme und gehe.

    1.Jetzt möchte ich das wenn ich weniger als 6h Arbeite keine Pause abgezogen wird und wenn ich mehr als 9h Arbeite eine weitere viertel stunde abgezogen wird geht das?

    2.Außerdem möchte ich, dass sich die farben ändert wenn ich Plus oder Minus mache.

    Ich weiß es sind nur spielereien aber ich würde mich gerne mal mehr mit Exel beschäftigen. Ich habe Exel 2010 🙂

    • Toast 4. November 2015 bei 16:38- Antworten

      Ja geht, hatte ich selber auch mal benutzt mit denselben Features.

      1. ist eine kleine wenn->dann spielerei, zu englisch if then

      2. Nennt sich „Bedingte Formatierung“. Dort einfach für Werte kleiner 0 Rot einstellen und für Werte größer Rot grün.

      Habe leider kein Excel 2010 sondern nur 2013. Aber große Unterschiede werden dazu nicht sein.
      Wenn du genauere Infos brauchst meld dich hier einfach nochmal.

  14. hexe 24. Oktober 2015 bei 20:16- Antworten

    Super, ich habe es begriffen und es funktioniert so wie ich es mir vorgestellt habe – DANKE!!! 😉

  15. Thomas 11. September 2015 bei 9:56- Antworten

    Gut erklärt!

  16. Mobix Lex 10. Mai 2015 bei 20:09- Antworten

    =WENN(sehr gut>befriedigend;Konfetti;0)
    Somit hätten wir schon mal eine gut erklärte Variable 😉 Danke

  17. Sandra 9. Mai 2015 bei 8:39- Antworten

    Prima Anfänger Übung hab ich sogar geschafft, danke laaaach

  18. Erwin 21. Dezember 2014 bei 15:37- Antworten

    So macht das Lernen Spass

  19. Manuel 8. Dezember 2014 bei 10:19- Antworten

    Perfekt!

  20. Tomaten Thomas 1. Dezember 2014 bei 11:38- Antworten

    Schön erklärt 🙂 Gruß der Tomaten Thomas

Hinterlassen Sie einen Kommentar