Excel WENN Funktion am Beispiel erklärt

Startseite>>Microsoft>>Office>>Excel>>Excel WENN Funktion am Beispiel erklärt

Die Excel WENN Funktion – Beispiel: Sie haben eine Umsatzliste und wollen, dass Excel wenn nötig einen Rabatt von 10% berechnet. Ein perfektes Beispiel für die Excel WENN Funktion (Wenn/Dann/Sonst)…

1. Erstellen Sie eine Umsatzliste:

Erstellen Sie zuerst in der Tabelle1 Ihrer Arbeitsmappe eine Preisliste, die etwa so aussieht:

Beispiel-Datei Downloaden
Excel Wenn Funktion - Umsatzliste

2. Was Sie mit der WENN Funktion erreichen wollen

WENN ein Kunde mehr als 1000 Euro Umsatz generiert hat, DANN soll er 10% Rabatt bekommen, SONST bekommt er keinen Rabatt.

Die WENN Funktion hat immer 3 Schritte (s.g. Argumente):
WENN: die Bedingung oder Prüfung – Hier: ein Kunde generiert mehr als 1000 Euro Umsatz,
DANN: was tun, wenn die Bedingung stimmt – Hier: 10% Rabatt berechnen,
SONST: was tun, wenn die Bedingung nicht stimmt – Hier: 0,00 € schreiben.

3. Die Excel WENN Funktion

Excel - Wenn Funktion - Formeln

– Wählen Sie die Kartei „FORMELN“
– Unterpunkt „Logisch“
– Wählen Sie „WENN“

4. Der Funktionsassistent wird gestartet:

Excel - Wenn Funktion - Assistent

Hier finden wir wieder die 3 Schritte, die oben erwähnt wurden:

Prüfung: steht für die Bedingung – Hier: ein Kunde generiert mehr als 1000 Euro Umsatz
Dann_Wert: was tun, wenn die Prüfung stimmt – Hier: 10% Rabatt berechnen
Sonst_Wert: was tun, wenn die Prüfung nicht stimmt – Hier: 0,00 € schreiben

Also tragen wir Folgendes ein:
(Bild klicken um es zu vergrößern)

Übersetzt bedeutet dies Folgendes:
Wenn B2 (Umsatz) größer ist als 1000, dann werden 10% von B2 (Umsatz) berechnet, sonst wird einfach 0 in die Zelle geschrieben.

Bestätigen Sie mit einem Klick auf OK

Excel - Wenn Funktion - Assistent

5. Zelle mit der Wenn-Funktion kopieren

Wenn Funktion - Fertig

Kopieren Sie die entstehende Formel nach unten. Schon sind Sie mit Ihren Eintragungen fertig

Artikel bewerten

Finden Sie den Artikel „Excel Wenn Funktion“ hilfreich? Dann hinterlassen Sie uns einen Kommentar, oder bewerten Sie ihn.

Sehen Sie auch

Excel Funktionen: MIN und MAX

In diesem Artikel lernen wir, wie wir die MIN- und die MAX-Funktion in Excel anwenden. Dazu haben wir in unseren Screenshots einige Beispiele dargestellt. [...]

4.2/5 - (254 votes)
Von |2020-11-01T11:15:58+02:0005.12.19|Excel, Microsoft, Office|45 Kommentare

45 Kommentare

  1. Verzweifler 4. Oktober 2018 um 13:40 Uhr

    Hallo, ich versuche folgende Problem mit einer Formel zu lösen:

    In Zelle „A“ und in Zelle „B“ stehen die Ausgangswerte, wie z. B. 3.500,00 und 4.000,–

    Wenn Zelle C1=0,00, dann Zelle A1*19% / Wenn Zelle D1= 123, dann Zelle D1*19%

  2. Sebastian Blumberg 22. Januar 2018 um 10:57 Uhr

    Hallo David,
    in meiner wenn-Funktion sollen verschiedene Texte als Ergebnis angezeigt werden: 0-25%: ohne Tadel, 26-50%: einwandfrei, 51-75%: stets einwandfrei und 76-100%: stets vorbildlich.
    Leider aktualisiert sich mein Versuch der wenn-Funktion nicht. Kann das mit der „Zählenwenn“-Funktion zusammenhängen, die den Prozentwert für die „Wenn“-Funktion ermittelt?

  3. Markus S. 27. November 2017 um 11:12 Uhr

    Hallo, ich sollte eine Formel im Excel generieren die folgendes aussagt:

    z.B.
    wenn name in Zelle A1 und Zelle O1 gleich sind, dann nimm betrag aus zelle P1 und zähle diesen betrag mit bestehenden zusammen, besten Dank für eure Hilfe

  4. Ralf Ladisch 18. November 2017 um 7:36 Uhr

    Hallo ich habe das Problem das ich ein Tabelle habe und in der Tabelle wird farblich markiert z.b. Orange ist zu erledigen Grün ist erledigt und Rot nicht geschafft nun will ich das wenn ich das Feld Rot mache das alles was im Feld steht und die darauffolgenden Felder um ein nach rechts geschoben wird.

    ist das irgentwie möglich ?

  5. Harald 1. November 2017 um 20:47 Uhr

    Hallo Leute,

    ich möchte eine Zelle automatisch einfärben, wenn ihr KEINEN Kommentar zugeordnet wurde.
    geht das ?
    Weiss nicht, wie ich das über die Bedingte Formatierung hinkriegen kann.
    Kann mir da jemand helfen?
    vielen Dank
    Harald

  6. Jena931 31. August 2017 um 7:50 Uhr

    Hallo zusammen,

    ich spiel grade ein bisschen mit ein paar Formeln rum,
    ich wollte nun alle Zahlen die höher als 3 sind Rot einfärben lassen, gibt es für so etwas eine Formel ?
    oder funktioniert es mit der WENN DANN und ich bekomme es bloß nicht hin ?

    Danke schon mal im Voraus !

    • Alexandra 4. Oktober 2017 um 14:55 Uhr

      Hallo Jena931!

      Das kannst du im Excel mit einer „Bedingten Formatierung“ machen.

      Lieber Grüße

      Alexandra

  7. Norbert 18. August 2017 um 8:46 Uhr

    Hallo
    Leider komme ich nicht weiter und benötige Hilfe.
    Ich habe 5 Spalten und die Funktion von „wenn¦dann¦sonnst“ sollte in der 5 Spalte enthalten sein. Gebe ich in der ersten Spalte einen Betrag (zb. Schätzung) ein soll der in Spalte 5 Rot angezeigt werden. Gebe ich anschliessend in der zweiten Spalte eine andere Zahl (zb. Offertbetrag) ein, soll diese Zahl neu in Spalte 5 als Blau ersichtlich sein. Nun gebe ich in Spalte 3 eine neue Zahl (zb. Vertrag) ein, so soll diese Zahl wieder in Spalte 5 als Schwarz angezeigt werden. Als letztes gebe ich in Spalte 4 eine andere Zahl (zb. Rechnung) ein und diese Zahl soll dann in Spalte 5 als Grün angezeigt werden.
    Habe schon verschiedenes versucht – leider funktioniert es bei mir nicht.
    Welche Funktionen muss ich eingeben?
    Vielen herzlichen Dank für eure Mithilfe.
    Norbert

  8. Eveline 7. August 2017 um 22:22 Uhr

    Sehr gut erklärt, vielen Dank ,-)

  9. Stefan 26. Juli 2017 um 10:59 Uhr

    Servus habe ein Problem mit der wenn , dann

    Habe 200 Artikel in einer Liste diese sind unterteilt in 4 Gruppen wenn Artikel aus liste Gruppe 1 dann Wert x, Wenn Artikel aus Gruppe 2 dann..usw

    Kann mir jemand helfen?

  10. Wolfgang G. 19. Juli 2017 um 10:37 Uhr

    Hallo,
    ich habe folgendes Problem…

    Ich habe auf Tabellenblatt 1 in Spalte A zwei Zeilen beschrieben. In Spalte B steht in gleicher Höhe ein Name.

    Nun soll in Tabellenblatt 2 die Funktion: Wenn der Name in Spalte B auftaucht, sollen die Zeilen links daneben aus Spalte A eingefügt werden…

    Oh man, wie lange denke ich schon darüber nach!
    Vielen Dank für Eure Mühe…
    Gruß W.

  11. sascha 3. Mai 2017 um 13:08 Uhr

    wooooooow dankeeeeee ihr seid echt supeeeeeeeeeer♥

  12. Bernhard 5. April 2017 um 15:19 Uhr

    Help!
    In A4 steht 23579, jetzt möchte ich das auflösen, nämlich
    in D4 die 2, D5 3, D6 5, D7 7, D8 9
    Bitte um Tips!

    • Jackie251 13. April 2017 um 8:17 Uhr

      Das kannst du so lösen
      =WENN(SPALTE(A2)>LÄNGE($A$2);““;TEIL($A$2;SPALTE(A2);1)*1)
      Damit in D4 anfangen und nach rechts auffüllen

  13. Christian 22. Oktober 2016 um 15:15 Uhr

    Ich habe die Aufgabe eine Excel Tabelle zu erstellen, in der die Aktualität des Erste Hilfe Kurses sichtbar wird, der alle 3 Jahre aufgefrischt werden muss.

    Ich möchte also, dass folgendes angezeigt wird:

    Name, Vorname, Datum des letzten Kurses, Datum des nächsten Kurses, Aktualität JA/ NEIN

    Die JAHR Funktion habe ich mir schon erarbeitet. Der nächste Kurs wird bereits mit +3 berechnet.

    Meine Frage: Wie kann ich eine Wenn-Dann Beziehung setzen, in der Excel die Aktualität berechnet und mir JA oder NEIN in der Spalte Aktualität anzeigt. Es soll gelten, wenn der Erste-Hilfe-Kurs jünger als 3 Jahre ist gilt JA, wenn der Erste-Hilfe-Kurs älter ist als drei Jahre soll NEIN angezeigt werden.

  14. JJKoderjfk 19. Oktober 2016 um 13:03 Uhr

    Hilfe ! eine Verschachtelte Wenn-Funktion, ich kann es eigentlich aber irgendwie ist mir ein Fehler unterlaufen den ich einfach nicht finde vielleicht bin ich auch nur Blind.

    Ausgangspositon: Bestandsaufnahme von Kabeln.
    1 Tabellenblatt erfasst die Kabel mit geringen Lagerbestand für eine Nachbestellung
    2 Tabellenblatt erfasst ALLE Kabel
    =WENN(‚Aderleitungen-Bestand‘!C2=“fast leer“;’Aderleitungen-Bestand‘!A2:B2;WENN(‚Aderleitungen-Bestand‘!C2=“leer“;’Aderleitungen-Bestand‘!A2:B2;“Test verschachtelte Wenn-Funktion“))

    der Sinn und Ziel dieser Sache ist dass er aus dem 2 tabellenblatt seine Daten bezieht und sobald fast leer oder leer steht diese daten ( Größe des kabels + Farbe ) zur tabelle 1 für die Nachbestellung vermittelt. Sollte der Lagerbestand in Ordnung sein Steht einfach „ok“ in grün…

    ich weiß nicht so wirklich wie ich das beschreiben soll hoffe mir kann der irgendwer weiterhelfen zur not kann ich die datei jemanden zukommen lassen…

    Dies war meine Ursprüngliche Formel: =WENN(‚Aderleitungen-Bestand‘!C6=“fast leer“;’Aderleitungen-Bestand‘!A6:$A$29;“OK“) diese klappte auch ganz gut aber jetzt ist das zweite Wenn –> „leer“ dazugekommen und ich weiß nicht mehr weiter . Danke im voraus :D

    • JJKoderjfk 19. Oktober 2016 um 13:45 Uhr

      Alles Gut ! Habe es doch noch alleine hinbekommen.

      =WENN(‚Aderleitungen-Bestand‘!B2=“fast leer“;’Aderleitungen-Bestand‘!A2:$A$29;WENN(‚Aderleitungen-Bestand‘!B2=“leer“;’Aderleitungen-Bestand‘!A2:$A$29;“Ok“))

    • JJKoderjfk 19. Oktober 2016 um 13:47 Uhr

      Tut mir leid wegen dieser umständlichen Beschreibung und vielen-Dank für die schnelle Hilfe, habe es grade eben noch alleine lösen können.
      Werde aber garantiert wieder kommen wenn ich nochmals Hilfe benötige :-)

  15. schaffner66 15. Oktober 2016 um 16:37 Uhr

    Hallo zusammen !!
    Ich komme nicht weiter, vielleicht könnt ihr mir helfen.
    Ich muss in Excel eine spalte mit den datum eines ganzen Monates füllen, aber nur Montage, Mittwoche und Freitage bzw. Dienstage, Donnerstage und Samstage. Ich hoffe einer von euch kann mir helfen.

    • S.brck 17. März 2017 um 12:11 Uhr

      Wie umständlich. Anstatt einfach zu schreiben jeden Wochentag ausgelassen der Sonntag! -.-

  16. Gaby 22. September 2016 um 13:41 Uhr

    Ich muss einen Excel Formel erstellen.
    Mehrere Kunden haben in der Spedition Aufräge zum Fahren erteilt. Nun die Aufgabe:
    Wenn der Kunde mehr oder gleich 150 km hat, dann bezahlt er 50 € pauschal und einen KM Preis von 1€
    hat er mehr als 100 km, dann bezahlt er keine Pauschale aber pro Km 1,10 €. Wie fasse ich das in eine Formel ?
    Bin so langsam am verzweifeln, mit dem Taschenrechner hätte ich das schon 10 x ausgerechnet :-) , aber soll ich nicht

    Vielen Dank für eure Hilfe

    • David Traens 22. September 2016 um 14:40 Uhr

      Gibt es ab 100 keine Pauschalzahlung mehr oder ab 150?
      Als Beispiel:

      • ab 150 keine Pauschalzahlung
      • Die Km werden in A1 eingetragen

      Funktion:
      =wenn(A1<150;50+A1;A1*1,10)

  17. ABL 16. August 2016 um 13:51 Uhr

    Spalte A Spalte B Spalte C Spalte D

    1 Wartungskunde

    2 AFAG Wendelstein Juni Oktober
    3 Wartungspauschale 4.610,00 € 2.550,00 €
    4 abgerechnet

    Hallo – kann mir hierzu jemand bitte die Formel sagen?

    Ich möchte in Spalte D4 eine Formel haben.
    -> Wenn in Spalte B4 „Ja“ steht, dann zählt die Formel in Spalte D4 die Summen, die abgerechnet worden sind zusammen, sonst (also wenn nichts abgerechnet worden ist) steht nichts drin (also „“).

  18. Tina 10. August 2016 um 19:16 Uhr

    Hallo ich hab mal eine Frage
    Ich mache grade eine exel Tabelle
    Und d