Wenn Sie in Excel leere Zeilen löschen wollen, gibt es natürlich die Möglichkeit mit Filtern zu arbeiten. Diese Methode ist zwar sehr praktisch, jedoch -wenn es um das Löschen von Zeilen geht- etwas aufwendiger als die „Gehe zu“-Methode, die wir Ihnen hier erklären.

Schritt 1: Richtige Spalte auswählen

Damit Excel erfährt wo sich die Zellen befinden, die Sie löschen wollen, muss erstmal eine Spalte ausgewählt sein. In unserem Beispiel könnten wir also folgende Spalten auswählen: A, B, C, D, E, F oder G. Wir haben uns hier für die Spalte D entschieden.

Excel - Zeilen löschen - Spalte auswählen

Schritt 2: Excel die leeren Zellen auswählen lassen

Excel - Zeilen löschen - Gehe zu

Jetzt können Sie entweder die F5 Taste Ihrer Tastatur drücken oder:

  • Sie wählen im Reiter „START“ (1),
  • ganz rechts das Symbol mit der Fernbrille (2),
  • den Unterpunkt „Gehe zu“ (3)

Ein Fenster geht auf…

Hier muss nichts eingegeben werden.

  • Klicken Sie auf „Inhalte“

Ein Fenster geht auf…

Excel - Gehe zu - Inhalte

Excel - leere Zellen auswählen

  • Wählen Sie die Option „Leerzellen“
  • Bestätigen Sie mit „OK“

Jetzt sind in der Spalte alle leeren Zellen ausgewählt.

Schritt 3: Leere Zeilen löschen

Jetzt wollen wir Excel sagen, dass die Zeilen gelöscht werden sollen

  • Wählen Sie den Reiter „START“ (1)
  • Weiter rechts finden Sie das „Löschen“-Symbol (2)
  • Wählen Sie den Unterpunkt „Zellen löschen“ (3)

Excel - Leere Zeilen löschen

Excel - ganze Zeile löschen

Wir müssen noch entscheiden, ob nur Zellen gelöscht werden oder, ob die ganzen Zeilen gelöscht werden sollen. Da Sie in diesem Beispiel Zeilen löschen wollen:

  • Wählen Sie „Ganze Zeile“
  • Bestätigen Sie mit „OK“

Fertig! Sie haben in Excel leere Zeilen gelöscht.

Artikel bewerten

Finden Sie den Artikel „Excel – Leere Zeilen löschen“ hilfreich? Dann hinterlassen Sie uns einen Kommentar, oder bewerten Sie ihn.

SIE HABEN NOCH FRAGEN ?

FORUM